Calyx & Teebee @ URGE TO MOVE – The Awakening 2018

Calyx & Teebee @ URGE TO MOVE - The Awakening 2018 // Dresden // Drum and Bass

Wir freuen uns am 02.03. zu URGE TO MOVE – The Awakening 2018// Calyx & Teebee begrüssen zu dürfen!

✼ C A L Y X . & . T E E B E E ✼
(RAM Records / Viper / Hospital / Shogun / UKF / D&B Arena / Ministry of Sound / Fabric / Blue Pie / 3beat / mau5trap / Toolroom / Diffused Music / Anjunabeats // UK)

❊❊❊❊❊❊❊❊❊❊❊❊❊❊❊❊❊❊❊❊❊❊❊❊❊
↓↓↓ English text below ↓↓↓
❊❊❊❊❊❊❊❊❊❊❊❊❊❊❊❊❊❊❊❊❊❊❊❊❊

Für Drum & Bass Fans stehen die Namen Calyx und TeeBee gleichbedeutend für hochwertige und perfekt geformte Musik. Unzählige Stunden im Studio ließen die beiden die Essenz von DnB entdecken, wodurch ihre Musik immer zukunftsorientiert, mit viel Integrität und Energie verpackt, die Szene seit über fünfzehn Jahren prägte.
Während Calyx & TeeBees erste Kollaborationen im Jahr 2004 entstanden, geht ihre Geschichte und Freundschaft auf das Jahr 1998 zurück, wo sie als Label-Kollegen des legendären Moving Shadow-Imprints vorgestellt wurden. In den folgenden Jahren sammelten die beiden Künstler erstaunliche Solo-Back-Kataloge von Veröffentlichungen auf einer glanzvollen Reihe der angesehensten DnB-Labels an.
Als Calyx und TeeBee schließlich beschlossen, gemeinsam im Studio zu arbeiten, wurden die ersten Tracks (“Follow The Leader” und “Cyclone”) von der Musikpresse hoch gelobt. Beide Titel waren auf Calyx’ Debütalbum “No Turning Back” enthalten und wurden von Rockstar aufgenommen, der sie als Soundtrack für eine internationale TV-Kampagne verwendete, welche für die große Computerspielserie “Midnight Club” warb.
Nach diesem großen gemeinsamen Erfolg produzierten Calyx und TeeBee eine der bahnbrechenden Veröffentlichungen von 2006: “The Quest”, veröffentlicht auf TeeBees bekanntem Label “Subtitles”. Im gleichen Jahr schrieb das Paar auch “The Shape Of Things To Come” für das 10-jährige Jubiläums-Album von Renegade Hardware, bevor sie sich entschieden, den langen Weg einer Albumproduktion aufzunehmen.
Jetzt offiziell ein Duett, starteten Calyx & TeeBee “Momentum Music”, deren erste Veröffentlichung ihr Debüt-Longplayer markierte. Die ‘Anatomy’-LP erwies sich als eines der über Jahre hinweg am meisten erwarteten Alben im DnB und erhielt monatelang massiven Support von den Big Playern der Szene als auch den Verkaufscharts.
“Anatomy” setzte eine völlig neue Agenda. Nach dessen Veröffentlichung beschlossen Calyx & TeeBee, Nonstop-Tourneen rund um den Globus zu unternehmen und sich gemeinschaftlich in ihre mittlerweile legendären und stetig gefragten DJ-Sets mit 6 Decks und 2 Mischpulten zu begeben.
Die Erfahrungen der Auftritte nahmen wiederum Einfluss auf die Tätigkeiten im Studio und entwickelten 2012 ihre Klangsignatur weiter. Exklusiv für Ram gesigned, lieferten sie ihr lang ersehntes zweites Album ‘All Or Nothing’ ab: ein kaleidoskopisches Spektrum mit einem umwerfenden Aufgebot an Kollaborationen und Kreationen.
Während der fünfjährigen Entstehung wuchteten Calyx & TeeBee ihre Bandbreite und Fähigkeiten auf eine ganz neue Ebene. Die daraus resultierende Flut von Radio-Airplays und medialer Aufmerksamkeit, hob das Profil des Duos auf ein beispielloses Niveau. Mit unzähligen Remixanfragen und einem ausgefüllten Terminkalender, insbesondere im Rahmen von Festivalauftritten, erreichten sie ein weit über das Genre hinausgehendes Ansehen beim Publikum.
Das Duo beendete ein erstaunliches Jahr mit einer Fülle von Erfolgen bei den Drum & Bass Arena Awards. Die Community wählte ‘Elevate This Sound’ (der erste Track, auf dem Calyx seine eigenen Vocals aufgenommen hat!) zur Best Single und die zweite Single ‘Pure Gold’ gewann ‘Best Video’. Das Duo wurde auch mit der begehrtesten Trophäe ausgezeichnet: ‘Best Producer’. Zusätzlich zu diesem Goldrausch-Moment wurde das Duo auch in BBC Radio1s Top 5 der besten Essential Mixes von 2012 in die engere Wahl gezogen – ein Moment, der für die Szene Geschichte schrieb, denn es war das erste Mal, dass ein Essential Mix eines Drum & Bass-Künstlers solch eine Anerkennung erreichte.
Inzwischen entwickelte “All Or Nothing” ein Eigenleben und führte zum ureigenen Duktus der beiden: glasklar ziselierte Beats treffen auf fein eingewebte Vocals. So entstanden jeweils die erfolgreichen Singles “Strung Out”, “Elevate This Sound”, “Pure Gold” und “Scavenger”.
Wieder 4 Jahre im Schaffensprozess, folgte in 2016 das zweite Album für Ram: “1×1”, bei welchem der beschriebene Trademark-Sound anhand von Kabinettstücken wie “Long Gone” oder “Where We Go” (feat. Doctor) abermals deutlich herausgearbeitet werden konnte.
Auch gegenwärtig befindet sich das Duo wieder oft im Studio, um an ihren nächsten Veröffentlichungen zu arbeiten. Es erschienen in jüngerer Vergangenheit bereits einige hochqualitative One-Tracker, die erahnen lassen, dass da ein neues Album in der Pipeline steckt.
Und wenn die beiden nicht im Studio sind, findet man sie auf den angesehensten Drum & Bass-Veranstaltungen der Welt, wo die Massen ihre Predigten auf sechs Decks empfangen.
Nicht zuletzt gestalteten sie auch deshalb ihre opulente Show zur Eröffnung des “Let It Roll” in 2017.
Ihre Musik hat weiterhin einen unvergleichlichen Einfluss auf Drum & Bass…und darüber hinaus!
Und auch auf uns hat ihre Musik über mehrere Jahre großen Eindruck gemacht, weshalb wir mit großer Ehrfurcht, aber mit noch mehr Freude ankündigen dürfen: Calyx & Teebee auf der Mainhall bei UTM-The Awakening.

❊❊❊❊❊❊❊❊❊❊❊❊❊❊❊❊❊❊❊❊❊❊❊❊❊
English text:
❊❊❊❊❊❊❊❊❊❊❊❊❊❊❊❊❊❊❊❊❊❊❊❊❊

To drum & bass fans the world over the names Calyx and TeeBee are synonymous with high quality, perfectly sculpted music. Just as Michelangelo discovered statues in blocks of stone, so Calyx and TeeBee discovered the essence of D&B locked away in studio equipment; always forward-thinking and packed with as much integrity as energy; their music has had an impact on the scene for over fifteen years.
While Calyx & TeeBee’s first collaborations emerged in 2004, their history and friendship dates back to 1998 when they were introduced as label-mates of the legendary Moving Shadow imprint. In the following years the two artists accumulated astounding solo back-catalogues of releases on a glittering array of D&B’s most respected labels.
When Calyx and TeeBee finally decided it was time to work together in the studio, the first tracks they produced (‘Follow The Leader’ and ‘Cyclone’) were highly acclaimed by the music press. Both tracks featured on Calyx’s debut album ‘No Turning Back’ and were picked up by Rockstar who used them as the soundtrack for a global TV campaign advertising the colossal ‘Midnight Club’ computer games series.
Following this huge joint success Calyx and TeeBee produced one of the landmark releases of 2006: ‘The Quest’ released on TeeBee’s renowned Subtitles label. In the same year the pair also penned ‘The Shape Of Things To Come’ for Renegade Hardware’s 10 year anniversary album before deciding to embark on the long journey of producing a collaborative album.
Now officially a duet, Calyx & TeeBee launched Momentum Music which marked its first release with their debut long player. The ‘Anatomy’ LP proved to be one of the most highly anticipated albums in D&B for years, gaining massive support from the scene’s big players and topping sales charts for months.
‘Anatomy’ set a whole new agenda. Following its release, Calyx & TeeBee decided to embark on non-stop tours across the globe, venturing into their now legendary and consistently in-demand joint DJ sets sporting 6 decks and 2 mixers with both players in action simultaneously.
The impact of their unique performances fed back into the studio, evolving their sonic signature once again in 2012. After signing exclusively with the mighty Ram Records, they delivered their long-awaited sophomore album ‘All Or Nothing’: a kaleidoscopic array of music that sideswiped the scene with its jaw-dropping showcase of creations and collaborations. Five years in the making, this game-changer repped Calyx & TeeBee’s extensive range and abilities at a whole new level. The ensuing barrage of radio play and press exposure took the duo’s profile to unprecedented levels; with countless requests for high-profile remixes and a never-ending schedule of festival appearances, both their following and overall reputation reached an audience that transcended the genre.
The pair ended an amazing year with an avalanche of wins at the most respected awards ceremony in drum & bass: The Drum&BassArenaAwards. Home to the most dedicated and discerning fans on the planet, the brand’s community voted its leading single ‘Elevate This Sound’ (the first track that Calyx ever recorded his own vocals on) for Best Single and the second single ‘Pure Gold’ won Best Video. The duo were also recognised with the most coveted trophy possible: Best Producers. Adding to this gold-rush momentum, the duo were also shortlisted in BBC Radio1’s Top 5 best Essential Mixes of 2012 – a moment of scene history, it’s the first time a drum & bass artist’s Essential Mix has ever achieved such recognition.
As ‘All Or Nothing’ continues to develop a life of its own, having spawned massive singles such as ‘Strung Out’, ‘Elevate This Sound’, ‘Pure Gold’ and ‘Scavenger’; the duo can be found either deep in the studio working on their next releases or at the world’s most respected drum & bass events, massaging the masses with their intricate six-deck sermons. More forward-thinking and packed with as much integrity and energy as ever, their music continues to have a peerless impact on drum & bass… and beyond!

Links:
https://www.facebook.com/CalyxTeeBee/
https://soundcloud.com/calyxteebee
https://www.discogs.com/de/artist/1333378-Calyx-Teebee
https://ramrecords.com/artist/calyx-teebee
https://www.beatport.com/artist/calyx-and-teebee/277292

Schreibe einen Kommentar