UTM-SESSION mit OPTIV @ TBA Club, Dresden

Wir begrüssen zur nächsten UTM-SESSION am 21.11. im neuen TBA Club (ehm. L´Hibou), unterm Neustädter Bahnhof, keinen geringeren Act als:

OPTIV.

Um die gesamte Historie von Ed Holmes zu erfassen, müsste man nach seiner bereits über 15-jährigen Tätigkeit wohl bereits DnB-Historiker ins Rennen schicken. Sein Lebenswerk ist diesem Mann, besser bekannt als OPTIV, schon jetzt nicht mehr zu nehmen. Allein schwer genug wäre es entsprechend, dem nachzufolgen. Mit Releases auf über 20 Labels, teils als Angehöriger der Supergroup Cause 4 Concern, teils als Solo-Künstler und teils als Kollaborant, z.B. mit BTK, CZA oder Mindscape, hat er sich bei vielen Liebhabern der technoiden, aber rollenden und der düsteren, aber melancholischen Tracks in Herz und Plattenkiste bzw. Playlist gespielt.
Auch schon seit über 10 Jahren betreibt er sein eigenes Label Red Light Records, auf dem Releases namhafter Künstler wie Black Sun Empire, Concord Dawn, The Upbeats, Bulletproof, Chris.Su, Mindscape oder Axiom erschienen.
Der Wahlschweizer ist ein Tausendsassa – nicht nur als Produzent und Labelowner, sondern genauso lange ist er auch als DJ unterwegs und präsentiert den Floors dieser Welt seine Diversität sowie den hohen Anspruch an Eigen- und Fremdreleases.

Unterstützt wird Optiv von Mitgliedern der UTM-Family: Venom218, Metric, SMA und Andy Chops.